Aktuelles
ArtikelK1Quelle: Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 28.11.2019
Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen, liebe Eltern,
am 19.02.2020 findet von 8.00-13.00 Uhr unser „Schnupperunterricht“ statt, bei dem Ihre Kinder verschiedene Fächer des Gymnasiums im „Live-Betrieb“ kennenlernen. Ein gemeinsames Mittagessen beendet diesen gemeinsamen Tag.

Die Teilnahme am „Schnupperunterricht“ ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Bitte reichen Sie dazu das Anmeldeformular (hier geht es zum Download) per Post, Fax, E-Mail oder gerne auch persönlich an uns zurück.
Weitere Informationen zum Ablauf des Tages und mitzubringenden Materialien erhalten Sie Anfang Februar an dieser Stelle. Bei Rückfragen oder für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an uns!
Sieger des Wettbewerbs Planet Green gekürt

Mit einem Plakat zu Ideen zur Vermeidung von Plastik im Alltag gewannen Julia Wundram und Shirin Sommermeyer den Umweltwettbewerb Planet Green des Energieberatungszentrums Hildesheim.
IMG 20191121 151744 293klein






































Das Seminarfach Nachhaltigkeit wird als Preis einen Tag ins Klimahaus nach Bremerhaven fahren. Natürlich klimafreundlich mit der Bahn.
IMG 20191121 151307 681klein






































Ivo Berndt
Am 13.11 waren Janian Wittneben und Najoka Janssen in der 7. und 8. Stunde während unseres Seminachfachunterrichts "Nachhaltigkeit" zu Besuch und haben von ihrer sechsmonatigen Radtour quer durch Deutschland in 2017 berichtet.
Die zwei hatten die Idee mit ihrer Radtour Aufmerksamkeit und Bewusstsein für die Notwendigkeit der CO2 Reduzierung zu schaffen. Ihr Ziel war es, Geld für 1000 Bäume zu sammeln, die sie nach ihrer Tour gemeinsam pflanzen wollten. Sie endeten damit das Geld für insgesamt 1700 Bäume zu sammeln.
Während ihrer Reise hatten sie sich außerdem vorgenommen kein Geld für Verpflegung und Lebensmittel auszugeben, was ihn auch gelang. Durch diese Art von Challange lernten sie viele verschiedene Menschen kennen und kamen mit vielen Erfahrungen und neuen Bekanntschaften zurück.
Während ihrer bewegenden Reise wurden sie unter anderem von dem gemeinnützigen Verein "PrimaKlima" und auch Greenpeace in Hildesheim unterstützt. Nach und auch während ihrer Reise halten die Radlerinnen Lesungen und Vorträge, wie auch am Mittwoch bei uns, über ihre erfolgreiche Tour und lesen aus ihrem Reisetagebuch vor, dass sie während ihrer Reise gefüllt haben.
Im Namen vom Seminarfachkurs inklusive Herrn Berndt, bedanken wir uns herzlich bei den beiden für ihre Zeit und die Inspiration.
(Marie Tarunai Lamb)

IMG 20191113 150753 792 2 aktuelles

Aufgrund des Volkstrauertags am 17.11.2019 setzte sich der zehnte Jahrgang in den letzten Tagen vermehrt mit dem Thema Kriegsgräberstätten auseinander. In diesem Rahmen besuchten die zehnten Klassen am 14.11.2019 den Nordfriedhof. In Vorbereitung auf den Volkstrauertag legten sie an den Gräbern der gefallenen Soldaten des Ersten und Zweiten Weltkriegs, den Todesopfern des Bombenangriffs auf Hildesheim sowie an den Gräbern der Zwangsarbeitern aus den verschiedensten Ländern kleine Stäuße nieder, um den Verstorbenen zu gedenken.
IMG 5189

Betreut wurde die Aktion vom Volksbund für Deutsche Kriegsgräberfürsorge, welcher vor Ort die Fragen der Schülerinnen und Schüler zu den Gräbern und deren Hintergründen mit großen Bemühungen beantworteten und zusätzliche Informationen lieferte. Bereits zwei Tage vorher besuchte ein Referent des Vereins unsere Schule, um in einem Vortrag zunächst die Arbeit und allgemein über das Thema Kriegsgräberpflege zu berichten. Darüber hinaus machte er deutlich, wie wichtig es sei, an die Gefallenen zu denken, da der Frieden der für uns heute so selbstverständlich erscheint, eben dies gerade nicht ist. Selbstverständlich. Letzten Endes liegt es in der Hand der jungen Generation, diesen Frieden zu erhalten und auszubauen. IMG 5201


LSH

Auch in diesem Jahr bieten wir insbesondere den Schülern und Schülerinnen des 11. Jahrgangs wieder im Rahmen der BO (Berufsorientiering) eine Fülle an Möglichkeiten sich zu informieren. Neben geplanten Exkursionen, z.B. der Unternehmensbesichtigung des VW-Werks Hannover, nahmen alle 11.-Klässler(innen) am 24. und 25.10.2019 an den "Job Dating Days" in Alfeld und an der von Eintracht Hildesheim organisierten Jobmesse "Start. Punkt. Landung." teil. Am 24.10.2019 fand zudem ein Besuch der Organisation SOS Kinderdorf am GGH statt, bei dem es Informationsmöglichkeiten z.B. für die Bereiche Auslandstätigkeiten und FSJ gab.

VPrick01
VPrick02
Im Rahmen des Toleranzfestivals, iniziiert von der RBG, veranstaltet das Goethegymnasium ein Schulfest im Zeichen der Vielfalt. Hier dient eine "kulinarische Weltreise" als Aufhänger, sich der Vielfalt in der Gesellschaft bewusst zu werden, über diese ins Gespräch zu kommen und Vielfalt als eine Bereicherung zu begreifen. Neben den kulinarischen Ageboten widmen sich verschiedene Gruppen den unterschiedlichen Facetten des Thema und stellen diese vor.
Es findet in der Zeit von 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr statt.
„Bonjour Maëva!“ – „Salut!“, schallt es am Donnerstag Morgen, 23. Mai, durch unser Goethegymnasium.
Die sechsten, siebten und zehnten Klassen starten in ihren französischen Aktionstag mit Maëva Lagarde von FranceMobil. In der 3.-6. Stunde dürfen sie in vier verschiedenen Gruppen Frankreich „zum Anfassen“ erleben: Die junge Frau hat viele lustige und zugleich lehrreiche Ideen im Gepäck.
Nach der Begrüßung wärmen sich die Siebtklässler mit Würfel-Bingo auf : Alle sitzen gespannt im Kreis, zu Chansons aus unserem Nachbarland geben die Schüler einen großen Schaumstoffwürfel eilig weiter. Sobald Maëva die Musik stoppt, würfelt eine(r) und darf etwas von sich erzählen – natürlich auf Französisch, denn die knappe Vereinbarung für die Spielzeit lautet : „Français : Oui – Allemand : Non !“
Nach diesem kurzen Aufwärmen duellieren sich „Baguettes“ und „Croissants“: Bilder, die Maëva in der Kreismitte verteilt hat, sollen zunächst in Chansons wiedererkannt und dann von zwei Spielgegnern flott gefunden werden. Da kann es schonmal zu Missverständnissen kommen : „Ach sooo, das war 'la mer'! – Ich dachte erst 'la mère' ! Das heißt doch Mutter.“ Einige der Vokabeln, die allesamt den deutschen Wörtern ähneln, sind den Schülern zu Beginn der Stunde noch unbekannt, doch „mit den Bildern, der Musik und der Bewegung kann man sich die neuen Wörter richtig gut merken!“ Denn „das war nicht zu schwer, aber auch nicht zu einfach“.
Zum Schluss bleibt in allen Gruppen Zeit für Fragen, so dass Maëva den Jugendlichen noch von ihren persönlichen Austausch-Erfahrungen berichtet und über das Deutsch-Französische Jugendwerk sowie zweisprachige Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informiert.
Jetzt nur noch ein Erinnerungsfoto … Et voilà !
Merci beaucoup, liebe Maëva, für diesen kurzweiligen, original französischen Vormittag !
(Ka)
Seit dem 1. August 2019 hat das Goethegymnasium einen neuen Schulleiter! Am 13. August wurde Herr Eggemann in einer Dienstbesprechung durch Herrn Andresen, den zuständigen schulfachlichen Dezernenten bei der Landesschulbehörde, dem Kollegium als neue Schulleiter vorgestellt. Bei einem vom Mensaverein der Schule organisierten Empfang nutzten viele Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, Herrn Eggemann durch erste persönliche Gespräche näher kennenzulernen.
Herr Eggemann ist 42 Jahre alt, wohnt am südlichen Stadtrand Hannovers und hat eine 12jährige Tochter. Vor Aufnahme seiner Tätigkeit am Goethegymnasium war er 13 Jahre als Lehrer für die Fächer Latein und Politik-Wirtschaft am Otto-Hahn-Gymnasium in Springe und zudem seit 2011 am Studienseminar Hameln als Fachleiter für das Fach Latein tätig. In seiner Amtsführung sind ihm Wertschätzung und Beteiligung sehr wichtig, wie er in seiner Begrüßungsrede betonte. Er wolle möglichst schnell mit Kolleginnen und Kollegen, Eltern und Schülerinnen und Schülern ins Gespräch kommen, um gemeinsam mit allen Beteiligten für die Entwicklung des Goethegymnasiums zu arbeiten. Er freue sich sehr auf die neue Herausforderung, das Goethegymnasium zu leiten.

Schulleiter mit Dezernent kl

Bei gutem Wetter und in fröhlicher Atmosphäre fand am Freitag, den 16. August, um 9:00 Uhr die Einschulungsfeier für die neuen 5. Klassen statt. Musikalisch umrahmt von unserer Bläserklasse begrüßten unser Schulleiter Herr Eggemann und die neuen Klassenlehrer/-innen unsere neuen Fünftklässler. Das Goethegymnasium konnte 3 neue Klassen aufnehmen. Die Schulgemeinschaft freut sich über unsere neuen Schülerinnen und Schüler und wünscht allen einen guten Start und eine erfolgreiche Zeit am Goethegymnasium. Eindrücke und unsere neuen Klassen finden Sie in unserer Bildergalerie

Seite 1 von 6